Autoren Blog Über Finanzen Und Wirtschaft

Natürliche Materialien zur Bekämpfung der Erosion an einem Flussufer


Wassererosion am Ufer eines Flusses, Baches oder Sees kann auf Baustellen ein lästiges Problem darstellen. Die Erosion kann nicht nur die Konstruktion komplizieren, sondern auch die gesetzlichen Bestimmungen und andere geltende Gesetze verlangen, dass Sie einen Erosionsschutzplan haben, um zu verhindern, dass Boden in Gewässer eindringt oder andere Bereiche beeinflusst.

Glücklicherweise gibt es verschiedene Möglichkeiten, die Erosion auf einer Baustelle zu kontrollieren, wenn die richtigen Techniken zum richtigen Zeitpunkt eingesetzt werden. Während einige Verfahren nach synthetischen Materialien verlangen, gibt es auch mehrere Methoden, bei denen natürliche Materialien verwendet werden, um die Probleme der Bodenerosion entlang von Böschungen während der Bauarbeiten zu verringern. Einige Methoden verwenden biologisch abbaubare Materialien, während andere als dauerhafte Lösungen dienen können, die das Erscheinungsbild eines Flusses verbessern und der Tierwelt zugute kommen können.

Coir Geotextil

Kokosgeotextilgewebe besteht aus gewebten Kokosfasern. Das Gewebe ist in Rollen erhältlich, die über die Oberfläche eines Damms ausgerollt werden können, um die Bodenerosion an neu abgestuften Hängen zu verhindern. Manchmal kann sich über dem Geotextil Vegetation bilden, so dass die Wurzeln der durch das Gewebe wachsenden Vegetation mit den Fasern ineinander greifen. Im Gegensatz zu Geotextilvliesstoffen aus synthetischem Polypropylen oder anderen Materialien ist Kokosgeotextil ein biologisch abbaubares Material, das die Umwelt nicht schädigt.

Diese Methode wird normalerweise an kleinen Flussläufen mit gleichbleibendem Oberflächenwasserstand angewendet.

Vorsicht: Verwenden Sie kein Geotextilgewebe in Kanälen, die große Mengen an Sedimenten transportieren. Wenn sich auf dem Geotextil Stromsedimente ablagern, wird dadurch die Vegetation zerstört, die dort aufgewachsen ist.

Die Vorteile von Geotextil:

  • Einfachheit der Installation
  • Ein vollständig biologisch abbaubares Produkt
  • Relativ wartungsarm

Bürste Matratze

Eine Bürstenmatratze, auch bekannt als Live-Bürstenmatte, ist ein Mittel zum Schutz von Bachbänken, indem lebende Bürstenschnitte, Facetten (Bündel von Stöcken oder anderen Materialien) und Pfähle kombiniert werden, um Bachbänke abzudecken und zu stabilisieren. Beim Bauen wird eine dicke Matte aus ruhenden Bürstenstecklingen auf die Bank gesetzt und mit Pfählen verankert. Die Stecklinge wurzeln schließlich im Boden und stabilisieren die Bank. Die Technik wird oft bei anderen Methoden angewendet.

Diese Methode ist ideal für die Erfassung von Sedimenten, die von Regen über Ufer getragen werden. Der Nachteil ist, dass die Bündelbündel bei starkem Regenfall weggespült werden können.

Vorteile dieser Technik:

  • Ideal für den Einsatz entlang von Bächen, die viel Sonnenlicht erhalten, wodurch die Stecklinge schnell wurzeln können
  • Schnelle Installation
  • Voll biologisch abbaubares System
  • Geringer Wartungsaufwand

Rootwad-Verbundwerkstoffe

Ein Wurzelwand-Verbundsystem besteht aus einer Kombination aus ineinandergreifendem Baummaterial und anderer Vegetation. Eine Masse von Baumwurzeln, bekannt als a rootwad, wird mit anderen vegetativen Materialien kombiniert und oft mit anderen Techniken zur Stabilisierung von Flussbanken kombiniert. Das Wurzelgeflecht wird innerhalb des Bachbettes oder am Fuß des Abhangs platziert, um den Flussstrom vom Ufer weg zu leiten und so die Erosion zu reduzieren.

Neben der Stabilisierung der Flussbank durch Verringerung der Wasserströmungsgeschwindigkeit bieten die Wurzeln komplexe Lebensräume für die Etablierung von Wasserlebewesen. Obwohl dies ein kostengünstiges System ist, ist die Installation sehr komplex, was die Verwendung einschränkt.

Die Vorteile eines Rootwad-Verbundsystems umfassen:

  • Kostengünstig zu installieren
  • Zersetzt sich eventuell vollständig
  • Bietet Lebensraum für die Unterwasserwelt

Baumbesetzung

In einem Baumüberdeckungssystem werden kleine umgestürzte Bäume horizontal entlang der Flussbank gelegt und an Ort und Stelle verankert, um Erosion zu verhindern. Die Bäume verlangsamen den Wasserfluss entlang des Rückens, was die Erosionsrate stark verringert. Die Bäume blockieren auch Schlick und Sand, der die Ufer in den Bach hinabfließt. Stattdessen werden sie entlang der Bank und innerhalb der Äste abgelegt. (Eine bessere Wahl sind immergrüne oder andere Bäume mit vielen Ästen.) Das abgelagerte Sediment bildet auch ein hervorragendes Bodenbett, in dem Samen von zusätzlichen Bäumen und anderer Vegetation Wurzeln schlagen können.

Das daraus resultierende Wurzelgeflecht, das sich durch das Deckwerk ausbreitet, kann als dauerhafte Abschreckung gegen Erosion dienen und eine gute Deckung für Fische und Wildtiere bieten.

Dieses System wird nicht für Bereiche empfohlen, in denen bereits eine starke Erosion stattgefunden hat. Es ist auch ein etwas schwieriges System zu warten.

Vorteile eines Baumrevisionssystems sind:

  • Preiswert
  • Vollständig biologisch abbaubar
  • Kann den Lebensraum für Wildtiere verbessern

Gabionen

Das letzte System ist etwas weniger natürlich als die anderen. Gabionen kombinieren die Verwendung von Naturstein mit gefertigten Metalldrähten. Das System besteht aus Beuteln, Körben oder Behältern aus hochfestem, doppelt gedrehtem Sechseckgeflecht, das mit Stein (oder manchmal Betonschutt) gefüllt ist. Das Wort Gabion kommt aus einem italienischen Wort und bedeutet "große Kiste". Gabionen werden zur Stabilisierung der Ufer in Gebieten eingesetzt, in denen eine hohe Bodenerosion wahrscheinlich ist und die Ufer aus kleinen Steinen bestehen, die den Wasserkräften widerstehen.

Gabions Matratzen oder Boxen sind nicht besonders attraktiv, und es besteht immer die Möglichkeit, dass das Netz beschädigt wird.

Eine Gabion kann fast überall verwendet werden, aber in Bereichen, die für schnelle Erosion und instabile Wasserströmung anfällig sind, müssen besondere Bedingungen und Vorsichtsmaßnahmen getroffen werden. Besondere Aufmerksamkeit muss auch bei der Gestaltung des Standorts beachtet werden. Es gibt mehrere Fälle, in denen der Stand versagt hat und die Gabione ohne die richtige Unterstützung zurückgelassen wurde.

Trotz einiger Nachteile hat Gabionen einige Vorteile:

  • Kann unter Wasser installiert werden, um Ströme zu einem gewünschten Pfad zu "trainieren"
  • Sehr starkes System, das starken Wasserfluss widersteht
  • Poröse Konstruktion verlangsamt die Geschwindigkeit des Wasserflusses
  • Unsichtbar beim Eintauchen entlang einer Flussbank


Video Des Autors:

In Verbindung Stehende Artikel:

✔ - E-Commerce-Strategie für soziale Medien

✔ - Kann eine Non-Profit-Organisation Anzeigen in einem Newsletter verkaufen?

✔ - Ein Überblick über den Immobilienhypothekenprozess


Hilfreich? Teile Es Mit Deinen Freunden!