Autoren Blog Über Finanzen Und Wirtschaft

Canada Revenue Agency - Definition kleiner Anbieter

Muss Ihr Unternehmen GST / HST sammeln oder nicht?


Das kleine Lieferantendefinition Für kanadische Kleinunternehmen ist es wichtig, dass die Frage, ob Sie sich als kleiner Lieferant qualifizieren, darüber entscheidet, ob Sie sich für die GST (Güter- und Dienstleistungssteuer) / Harmonisierte Umsatzsteuer (HST) registrieren müssen, diese einlösen und überweisen müssen.

Canada Revenue Agency (CRA) Definition für Unternehmen

Für Unternehmen heißt es in der Definition der kleinen Anbieter der Canada Revenue Agency, dass die zu versteuernden Einnahmen (vor Aufwendungen) aller Unternehmen in den letzten vier aufeinander folgenden Kalenderquartalen und in einem Kalenderquartal insgesamt 30.000 US-Dollar oder weniger betragen.

Jetzt ist es nicht ganz so einfach wie es klingt. Um zu ermitteln, ob Sie der Definition kleiner Anbieter entsprechen und jährlich 30.000 US-Dollar erzielen, müssen Sie Ihre weltweiten Einnahmen aus dem Verkauf von Waren und Dienstleistungen, die GST / HST unterliegen, einschließlich Verkäufen und Lieferungen ohne Nennwert einschließen.

Sie müssen auch die Umsätze Ihrer Mitarbeiter berücksichtigen. Sie müssen Finanzdienstleistungen, Goodwill und den Verkauf von Kapitalvermögen ausschließen.

Beispiele für Definitionen von Definitionen für kleine Lieferanten

Im folgenden Beispiel liegt der Gesamtumsatz der vorangegangenen vier Quartale trotz der Umsatzsteigerung für das am 31. März 2016 endende Quartal nicht über 30.000 US-Dollar. Daher gilt die Definition der kleinen Anbieter (für mindestens das folgende Quartal plus einen Monat):

Quartal endet am 30. Juni 2015$8,000
Quart endet am 30. September 2015$5,000
Quartal endet am 31. Dezember 2015$6,000
Quartal endet am 31. März 2016$10,000
Summe für letzte für aufeinanderfolgende Kalenderquartale$29,000

Im folgenden Beispiel war jedoch auch der Umsatz für das folgende Quartal, das am 30. Juni 2016 endete, stark und drückte den Umsatz in den vorangegangenen vier Quartalen über die Grenze von 30.000 USD. Daher endete die Definition der kleinen Anbieter zum 30. Juni 2016 plus einen Monat. Das Unternehmen muss sich innerhalb von 30 Tagen nach dem ersten steuerpflichtigen Verkauf für die GST / HST registrieren.

In diesem Fall endete der Status kleiner Zulieferer am 31. Juli 2016. Wenn der nächste Verkauf am 1. August 2016 stattfand, muss sich das Unternehmen bis Ende August 2016 für die GST / HST anmelden:

Quartal endet am 30. September 2015$5,000
Quartal endet am 31. Dezember 2015$6,000
Quartal endet am 31. März 2016$10,000
Quartal endet am 30. Juni 2016$10,000
Summe für letzte für aufeinanderfolgende Kalenderquartale$31,000

Die Berechnung zur Bestimmung des Status eines kleinen Lieferanten sollte am Ende eines jeden Quartals erfolgen.

Wenn das Unternehmen an einem Tag einen Verkauf tätigt, der die Grenze von 30.000 USD überschreitet, wird die Ausnahmeregelung für kleine Lieferanten sofort eingestellt und:

  • GST / HST muss beim Verkauf abgeholt werden
  • GST / HST muss bei späteren Verkäufen abgeholt werden
  • Das Unternehmen muss sich innerhalb von 30 Tagen für die GST / HST registrieren

Definition kleiner Lieferanten für Wohltätigkeitsorganisationen und öffentliche Einrichtungen

Die kleine Zulieferschwelle für Wohltätigkeitsorganisationen und andere öffentliche Einrichtungen ist unterschiedlich. Um sich als kleiner Lieferant zu qualifizieren, gibt es zwei Tests, von denen einer für den Status eines kleinen Lieferanten erfüllt sein muss:

1) Der jährliche Test für steuerpflichtige Lieferungen

Die Einnahmen der Wohltätigkeitsorganisation oder anderer öffentlicher Einrichtungen aus weltweit zu versteuernden Lieferungen (ohne den Verkauf von Kapitalvermögen und Finanzdienstleistungen) müssen im aktuellen Kalenderquartal und in den vorangegangenen vier aufeinander folgenden Kalenderquartalen 50.000 USD oder darunter betragen.

2) Prüfung der Bruttoeinnahmen

Erstes Geschäftsjahr - eine Registrierung für GST / HST ist nicht erforderlich

Zweites Geschäftsjahr - Wenn der Bruttoumsatz des ersten Geschäftsjahres 250.000 USD oder weniger beträgt, ist keine Registrierung für GST / HST erforderlich.

Nachfolgende Geschäftsjahre - Wenn der Bruttoerlös aus einem der beiden vorhergehenden Geschäftsjahre weniger als 250.000 USD beträgt, ist keine Registrierung für GST / HST erforderlich.

Informationen zur GST / HST-Registrierung

Beachten Sie, dass Sie sich auch als kleiner Anbieter freiwillig für die GST registrieren möchten. Durch die Registrierung können Sie Vorsteuerguthaben (ITCs) für die GST / HST beantragen, die Sie für Gegenstände und Dienstleistungen bezahlt haben, die Sie für Ihr Unternehmen erworben haben, sowie beispielsweise GST / HST für Hotels, Mahlzeiten und andere Kosten, die auf Geschäftsreisen anfallen Zwecke.

Einige kanadische Provinzen haben ihre Provincial Sales Taxes (PST) mit der GST in Einklang gebracht, um die kombinierte HST zu bilden.

Andere (wie z. B. British Columbia) müssen GST und PST nicht separat berechnen. Eine Liste der aktuellen Steuersätze für jede Provinz und jedes Gebiet finden Sie unter Steuersätze.

Eine Einführung in die GST / HST-Registrierung finden Sie unter: Starten eines Unternehmens: Registrieren Sie sich für das GST / HST.

Beispiele: Obwohl Jean sich als kleiner Zulieferer qualifiziert hatte, entschied er sich, sich für die GST / HST zu registrieren.


Video Des Autors: Century of Enslavement: The History of The Federal Reserve

In Verbindung Stehende Artikel:

✔ - Möglichkeiten, in Ihrem kleinen Unternehmen grün zu werden

✔ - Verwandeln Sie Ihr Hobby in ein Hauptgeschäft

✔ - So machen Sie Ihre geschäftlichen E-Mails professioneller


Hilfreich? Teile Es Mit Deinen Freunden!