Autoren Blog Über Finanzen Und Wirtschaft

10 Millennial Restaurant-Dining-Trends

Wie Millennials Restaurants verändern


Die Jahrtausendwende übertraf schließlich die Babyboomer an Kaufkraft und wird laut Bevölkerungsprojektionen des US Census Bureau voraussichtlich 2019 zur größten Bevölkerungsgruppe der USA werden. Millennials, die sich aus Menschen Anfang 20 bis Mitte 30 zusammensetzen, verändern das amerikanische Geschäft rasch.

Für die Gastronomie haben Millennials ihre ganz eigenen Vorlieben. Von der Art der Nahrung, die sie zu sich nehmen, und wie sie an sie vermarktet werden können, verändern diese zehn Jahrtausende-Trends die Art und Weise, wie wir essen.

Ich suche ein einzigartiges kulinarisches Erlebnis

Es wird angenommen, dass immer mehr Menschen mit einer Geschichte nach Nahrung suchen. Dies gilt insbesondere für Millennials, die Individualität, Einzigartigkeit und Abenteuer schätzen. Essen gehen ist eine Möglichkeit, Speisen aus aller Welt zu erleben und diese Erfahrungen mit Freunden zu teilen.

Die lokale Lebensmittelbewegung

Während Millennials oft auf der Suche nach Abenteuern sind, legen sie auch Wert auf lokale Lebensmittel. Ob lokal angebaute Produkte, lokal angebautes Rindfleisch, handwerkliches oder handgemachtes Brot, Käse oder Bier - Millennials möchten wissen, woher ihre Speisen und Getränke kommen und wie die von ihnen verzehrten Lebensmittel geerntet werden. Sie sind sich auch der Tatsache bewusst, dass der Kauf von Einheimischen in ihren Gemeinden Geld einbehält.

Das Interesse an lokalen Lebensmitteln hat in vielen Bereichen zu einer Bewegung von Bauernhof zu Tisch geführt. Farm-to-Table fordert Konsumenten und Unternehmen dazu auf, die Entfernung der Lebensmittel vor dem Verzehr zu minimieren. Die meisten frischen Obst- und Gemüsesorten legen zum Beispiel durchschnittlich 1.500 Meilen zurück, bevor sie ihr endgültiges Ziel erreichen. Für Millennials ist Farm-to-Table eine wichtige Überlegung bei der Auswahl, was und wo gegessen wird.

Gemeinsames Essen

Mehrere Millennials betrachten das Essen als gesellschaftliches Ereignis und bevorzugen beim Essen gemeinsame Tische. Gemeinsames Essen ist etwas, worüber Sie nachdenken sollten, wenn Sie Ihre Sitz- und Speisesäle im Restaurant planen.

Food Trucks mit einzigartigen Menüs

Es ist kein Zufall, dass die Beliebtheit von Food Trucks mit dem Aufkommen von Millennial Diners zusammenfiel. Food Trucks bieten einzigartige Speisen in einer lustigen und oft sozialen Umgebung.

Erschwingliches Essen

Während Millennials sich für die Umwelt, die lokale Ernährung und die allgemeine Gesellschaft interessieren, lieben sie auch ein Schnäppchen. Laut Informationen von "Marketing to Millennials: Die Enigma-Generation entschlüsseln", würden 35 Prozent der Millennials ihre Werte (ein wenig) beeinträchtigen, um Geld zu sparen.

Aber Millennials sind nicht billig. Sie erwarten gutes, gesundes Essen zu vernünftigen Preisen. Dies ist eine markante Änderung gegenüber den übergroßen All-you-can-eat-Verkaufstaktiken der 1990er und frühen 2000er Jahre und hat im Fast-Casual-Restaurant-Sektor mit Ketten wie Chipotle, Panda Express und Panera Bread ein enormes Wachstum ausgelöst.

Die Wichtigkeit der Bequemlichkeit

Ist das das Ende von Starbucks? Laut der National Restaurant Association bevorzugen Millennials Fast Food, Deli Food und Pizza, Kaffee und zwangloses Essen oder gutes Essen.

Anpassung und Wahl

Die Anpassung der Menüs ist für Millennials eine große Erwartung. Sie legen Wert auf Auswahl und werden mit einem für alle Anlässe passenden Menü nicht zufrieden sein.

Gesunde Nahrungsmittel und organisches Essen

Laut einem Bericht der Nielsen Perishables Group essen 30 Prozent der Millennials Lebensmittel, die als Bio-Lebensmittel zertifiziert sind. Es gibt immer mehr Beweise dafür, dass der amerikanische Verbraucher mehr denn je auf gesunde Ernährung Wert legt.

In der National Household Survey berichtete der National Restaurant Association, dass 81 Prozent der befragten Erwachsenen der Meinung waren, dass auf den Speisekarten der Restaurants mehr gesunde Optionen zur Verfügung stehen als in den beiden vorangegangenen Jahren der Studie.

Verbindung durch Technologie

Für Restaurants ist es wichtig, Social-Media- und Mobilfunktechnologie zu nutzen, um Tausendjährige Kunden zu gewinnen. Laut Daten der YAYA Connection gehen 65 Prozent der Social-Media-Konversationen davon aus, wo man essen kann.

Kleinserien-Alkohol

Genau wie einheimische Lebensmittel sind kleine, handgefertigte Alkoholpartien bei Millennials weit verbreitet. Chipotle und Smashburger ergänzen ihre Fast-Casual-Menüs in bestimmten Märkten um eine Reihe von Craft-Bieren.

Endeffekt

Millennials verändern rasch die Art und Weise, wie wir essen. Ihre Werte der Gesellschaft und des Umweltschutzes sowie die Sparsamkeit gegenüber dem Geld schaffen eine neue Art von Restauranterlebnis, das sich auf Nachhaltigkeit, lokale Lebensmittel, gesunde Optionen und günstige Preise konzentriert.


Video Des Autors: Food Trends That Will Blow Up In 2018

In Verbindung Stehende Artikel:

✔ - Sollten eBay-Verkäufer eine Wiederbeschaffungsgebühr berechnen?

✔ - 9 Möglichkeiten, Ihr Restaurantgeschäft zu fördern

✔ - 9 Installationswerkzeuge für Fliesen für Ihr Bauprojekt


Hilfreich? Teile Es Mit Deinen Freunden!